Gruppen-Spiele für Telefonkonferenzen und Videochat

Anleitung Telko

Eine Telefonkonferenz ist wie Telefonieren… nur mit so vielen gleichzeitig wie du möchtest.

Du kannst eine Telefonkonferenz erstellen zum Beispiel unter: https://www.freeconferencecall.com/ hierfür wird ein Benutzerkonto verlangt mit Email-Adresse und selbsterstelltem Passwort.

Zusätzliche Kosten fallen nicht an, jedeglich Mobilfunkanbieter können die Standard-Gebühren erheben.

Anleitung Videochat

Skype

  • Dieses Programm/App muss sich jeder installieren und einen Account erstellen: https://www.skype.com/de/
  • Ihr könnt gemiensam eine Videokonferenz mit bis zu 10 Mitgliedern schalten
  • Nebenbei könnt ihr über einen Chat einzeln miteinander schreiben.

Jitsi

  • Dieses Prgramm kann im Browser genutzt werden (auf dem Tablet oder Smartphone braucht ihr die App):
    https://meet.jit.si/?rCounter=1
  • Kein Account nötig.
  • Alle Mitglieder können über einen Link eingeladen werden.
  • Keine Chatmöglichkeit, muss ggf. über das Handy extra laufen.

Schreibt uns einen Kommentar

Ganz besonders freuen wir uns, wenn ihr eure Spiele-Erlebnisse mit uns im Forum teilt.
So können wir unsere Spieleideen immer weiter verbessern.

Spiel-Ideen

Werwolf spielen ohne Gruppenstunde

Auch das Dorf Düsterwald steht zurzeit unter Quarantäne. Aber trotzdem sind die Dorfbewohner nicht sicher vor den Werwölfen, die jede Nacht durch die Straßen ziehen und einen nach dem anderen als ihr neues Opfer auswählen.
Das einzige was dagegen hilft, ist wenn sich alle zusammentun!

Also, verabredet euch zu einer gemeinsamen Runde Werwolf und rettet das Dorf Düsterwald vor den Werwölfen per Chatverlauf und Telefonkonferenz.

Blackstories

Ihr braucht:
Eine verabredete Telefonkonferenz (siehe oben)
Die Blackstories können entweder hier durchgelesen werden:

https://stopkidsmagazin.de/RATSEL/Black_Storys_Ratsel/black_storys_ratsel.html

https://www.super-witzig.de/Blackstories/black-stories.php

https://www.super-sozi.de/tag/black-stories/

… oder auch ausgedacht oder aus dem eigenen Fundus stammen.

Vorbereitung
Es wird eine Blackstory ausgedacht oder eine ausgesucht.

Regeln
Eine Person liest die Blackstory vor, alle anderen dürfen Fragen stellen um zur Lösung zu gelangen, der Vorleser darf auf diese Fragen nur mit „ja“ oder „nein“ antworten. Es wird so lange gefragt, bis die Lösung von den Fragenden erzählt werden kann.

Rätsel raten

Beachtet bei dem Schwierigkeitsgrad der Rätsel, das Alter eurer Gruppenkinder.

Ihr braucht:

  • Stift und Papier zum Notieren der Punkte
    (für den Spielleiter)
  • Eine verabredete Telefonkonferenz (siehe oben)
  • Rätsel-Fragen (siehe Vorbereitung)

Vorbereitung
Es müssen vorher Rätsel herausgesucht werden, zu finden etwa unter:
https://www.onlinewahn.de/text-r.htm
https://www.raetseldino.de/denkaufgaben.html
http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=349&titelid=2988
https://www.raetselstunde.de/text-raetsel/knobelaufgaben/knobeleien-001.html

Regeln
Die leitende Person verliest ein Rätsel, alle Teilnehmenden können raten, was die Lösung ist, hat jemand die Lösung genannt, bekommt dieser einen Punkt.

Danach wird das nächste Rätsel verlesen und es beginnt von vorne.

Bingo

Ihr braucht:

Vorbereitung

Beispiel: Bingo-Zettel

Alle Mitspielenden bekommen vom Bingomaster einen unterschiedlichen Bingozettel zugeschickt, erhältlich auf https://myfreebingocards.com/numbers/1-75/30-free-cards.

Dieser Zettel muss zu Hause ausgedruckt werden oder kurz abgeschrieben, sodass Nummer durchgestrichen werden können.

Als Bingomaster müssen alle Zahlen notiert werden, die genannt wurden. Hierzu kann die „Bingo Caller´s Card“ aus dem obigen Link genutzt werden.

Regeln

Eine Person ist der Bingomaster, dieser nennt nacheinander Zahlen von 1 bis 75 und kreuzt diese bei sich auf seinem Masterzettel ab.

Alle anderen Mitspieler*innen haben einen Bingozettel vor sich, welcher ihnen vom Bingomaster zur Verfügung gestellt wurde.

Auf diesem befinden sich zufällig angeordnete Zahlen von 1 bis 75 in einem 5 x 5 Feld, das mittlere Feld ist frei.

Wenn der Bingomaster eine Zahl genannt hat, die sich auf dem eigenen Bingozettel befindet, wird diese auch abgehakt.

Wer als erstes entweder alle Zahlen in einer Reihe, Spalte oder diagonal ankreuzen konnte, ruft laut „Bingo!“ und gewinnt, nachdem dies vom Bingomaster kontrolliert wurde.

“Wer findet als erstes…?”

Ihr Braucht:

  • Eine verabredete Telefonkonferenz (siehe oben)
  • Stift und Papier zum Notieren der Punkte

Vorbereitung
Nichts weiter

Regeln
Eine Person sagt: „Wer findet als erstes…“ und ersetzt die „…“ durch einen Gegenstand, der meistens in einem Haushalt zu finden ist. Die Person, die als erstes ein Bild von diesem Gegenstand in den gemeinsamen Chat schickt, bekommt einen Punkt und ist als nächstes dran einen Gegenstand zu nennen.

Beispiel:
Person A: „Wer findet als erstes einen Pinsel?“
Person B schickt ein Bild von einem Pinsel in den Chat, bekommt einen Punkt und ist als nächstes an der Reihe.
Person B: „Wer findet als erstes ein Kissen?“
……